Allgemeine Sicherheit

Ist die ambulante Narkose so sicher wie die Narkose im Spital? Ja! Der Sicherheitsstandard ist der gleiche. Die Sicherheit aller Anästhesieverfahren ist heute sehr gross, das Risiko von lebensbedrohlichen Zwischenfällen ist selbst bei schwererkrankten Patienten äusserst gering.

Ambulante Operationen müssen mindestens den gleichen Standard an Sicherheit und Erfolg bieten wie stationär durchgeführte Eingriffe. Dies impliziert eine von Operateuren und Anästhesisten gleichermassen konsequent durchgeführte Planung des Eingriffs mit festgelegten Kriterien, was die Patientenauswahl, die benötigten Voruntersuchungen, die Kriterien für eine Operationsverschiebung, die Standards der Operation und der angewandten Narkose sowie die Entlassungskriterien einschliesst.

geschichte_anaesthesie.jpg

Der Äther-Narkoseapparat wurde 1877 publiziert und von der Firma Krohne&Sesemann in London hergestellt.

Der die Ätherkammer durchströmende Anteil der Atemluft läßt sich stufenweise verändern. Es besteht keine Verbindung zur Außenluft. Ein- und Ausatmungsluft werden von einem Beutel aus Schweinsblase aufgenommen.

www.anaesthesia.de