Ambulante Anästhesie beim Kinderzahnarzt

Kinder sind primär ideale Kandidaten für ambulante Eingriffe in Narkose.
Besonders Kinder im Vorschulalter profitieren von der kurzen Trennung von zu Hause und haben deutlich weniger Angst als bei einem stationären Spitalaufenthalt.

geschichte_anaesthesie.jpg

Der Karbolsprayapparat (um 1870) nach Lister wurde im Operationssaal eingesetzt, um die umgebende Luft mit Karbols äurenebel zu desinfizieren. Von daher leitet sich der Ausdruck "Karbolmäuschen" ab.

Lister verwendete Karbolsäure, weil dem chemisch nahe verwandten Steinkohlenteer bereits seit langem eine heilungsfördernde Wirkung nachgesagt wurde und weil dieser Stoff seinerseits gerade erfolgreich zur Desinfektion von Abwässern benutzt wurde.

www.anaesthesia.de